• Heike Göltenboth

Das wird neu in meinem Business 2022!


Vor zwei Wochen habe ich das Thema 2022 schon in dem Artikel "Mein Motto für 2022: No limits!" verbloggt.

In meinem Kopf sehe ich schon alles vor mir, und der Mut zur Umsetzung ist auch da. Es tut gut, meine Ziele aufzuschreiben, das gibt mir mehr Klarheit und Fokus. Und es liegt sehr viel Kraft darin, das zu veröffentlichen.

Hier führe ich nochmal konkret sieben Punkte auf, die ich definitiv umsetzen möchte.

 

Inhalt:

  1. Ich schreibe einen Blogartikel pro Woche

  2. Soulklick - Domain und Claim

  3. Es wird einen Soulklick-Kalender geben

  4. Mein erster Newsletter

  5. Ich entwickle mein Online-Angebot

  6. Soulklick Seminar für Paare

  7. Noch mehr Kommunikation

 

1. Ich schreibe einen Blogartikel pro Woche

Groß, neu und aufregend: The Content Society. Das ist mein Booster!

Alles begann mit dem Jahresrückblick 2021 im Dezember, der mich herausgefordert und gleichzeitig ermutigt hat, mich aus meiner Komfortzone in Richtung Abenteuerzone zu bewegen. In der Content Society findet Austausch statt, der ermutigt, inspiriert und am Ball bleiben lässt. Hier finden sich gleichgesinnte Frauen mit unterschiedlichen Motivationen und Zielen, mit großartiger Unterstützung von Judith Peters mit ihrem Team von Sympatexter.

Mein Vertrag mit mir selbst: Ich veröffentliche jede Woche einen neuen Blogartikel und teile es der Welt mit. (Und ich freue mich, dass DU das gerade liest!)


2. Soulklick - Domain und Claim

Soulklick. Dieses Wort begleitet mich nun schon über fünf Jahre und es lässt mich nicht mehr los, im Gegenteil: Soulklick verbindet sich immer mehr mit mir und meinen Inhalten!

Jetzt ist es an der Zeit, ein konkretes Format zu gestalten, das wirklich sichtbar macht, was dahinter steckt bzw. womit ich es füllen möchte. Ich werde dem eine Form geben.

Die Domains soulklick.de/ bzw. .com sind jetzt meine und sie waren noch frei!

(Es gibt einen indischen Fotografen unter Soulklick Photography, Glück gehabt!)

Form geben bedeutet auch, die passenden Worte zu finden, einen Satz, der klar den Inhalt dieses Begriffs beschreibt und spürbar werden lässt.


3. Es wird einen Soulklick-Kalender geben

Wieviele Jahre schon schlummert die Idee in mir, einen Kalender herauszugeben! Die Schätze, die auf meinen Festplatten schlummern, wollen ans Licht, wollen gesehen werden! Viele meiner Fotos haben eine intensive Bildsprache, die sich direkt mit der Seele verbindet. Einen Fotokalender zu kreieren bedeutet für mich, damit jeden Tag ein kleines Geschenk, eine kleine Inspiration in die Herzen der Menschen zu geben.

Oft assoziiere ich mit dem Foto einen Text oder umgekehrt, ich denke einen Satz, ein Wort, lese ein Zitat und gleich verbinde ich das mit einem Bild.

Der Soulklick Kalender soll ein kitschloser spiritueller Begleiter durch das Jahr 2023 werden. 2023 - das klingt noch so unfassbar weit weg, aber wir wissen ja, nach Weihnachten ist vor Weihnachten.


4. Mein erster Newsletter

Ich werde einen Newsletter starten. Auch das ist Neuland für mich und aufregen! Technische Umsetzung, Inhalt und Häufigkeit habe ich noch nicht ganz geklärt für mich, aber alles ist im Prozess, und ich weiß, es wird gut!


5. Ich entwickle mein Online-Angebot

Durch meine durchlebten und bewältigten Krisen bin ich mindestens so viel gewachsen wie durch meine Fortbildungen. Viele Jahre der intensiven inneren Arbeit und Auseinandersetzung mit meinen Themen haben mich zu einer Expertin in Persönlichkeitsentwicklung werden lassen, mit meinem individuellen Fokus, der sich immer weiter schärft und weitet.

Daraus werde ich nun dieses Jahr ein konkretes Angebot zusammenstellen, mehr möchte ich noch nicht verraten.


6. Soulklick Workshop für Paare

Oft höre ich das Bedürfnis von Kund:innen, auch selbst gerne eine feinfühlige, tief berührende Massage geben zu können. Häufig sind das die Partner:innen, die auf den anderen auf dem Sofa gemütlich warten.

(Für mich ist es völlig in Ordnung, wenn eine andere Person im Raum ist, während ich Kahuna gebe.)

Ich werde einen Workshop für Paare anbieten, der neben der Berührung die Themen Sensibilität, Achtsamkeit und Kommunikation einschließt. Soulklick für Paare.


7. Noch mehr Kommunikation

Je mehr ich mich zeige, desto mehr weiß mein Gegenüber, worauf es sich einlässt. Ich bin ein kommunikativer, offener Mensch, wem nicht gefällt, was ich anbiete, welche Inhalte und Gedanken mich ausmachen, der darf gerne weitergehen, das ist völlig in Ordnung.

Auf den bekannten Plattformen Facebook und Instagram bin ich schon sehr sichtbar, hier geht aber noch viel mehr, vor allem interaktiv.

Im Laufe des Jahres wird eine geschlossene Facebookgruppe entstehen, mit viel Inspiration und Austausch,

Und gerade freue ich mich riesig, von Zisa Trautmann & Katinka Magnussen zum Podcast "Gefühlsecht" eingeladen worden zu sein, der nächste Woche aufgenommen wird. Das ist auch wieder eine ganz neue Erfahrung für mich und resoniert so vollkommen mit allem, was gerade passiert!

 

234 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
800_4508-Bearbeitet.jpg

Ich bin Heike,
Fotografin
Soulklick Coach und
KAHUNA Bodyworkerin
auf Mallorca